Pfarrei-Chronik

Aus der alten Geschichte einer jungen Pfarrei - Wie aus zwei klösterlichen Wurzeln die Pfarrei St. Bonifaz/ St. Georg entstand...

baum2wurzln

 ...aus zwei klösterlichen Wurzeln:

"Das Benediktinerstift St. Emmeram hatte schon in mittelalterlicher Zeit ausgedehnte Besitzungen im Westen von Regensburg, die über Dechbetten, Prüfening, Riegling bis nach Eilsbrunn reichten. Über dieses Gebiet besaß die Abtei nicht bloß die Grundherrschaft, es oblag ihr auch die Pflicht der Seelsorge. So besaß St. Emmeram in Dechbetten einen Amtshof und ein "Klösterlein", eine Zelle mit Gottesdienststätte..."
(Aus Franz Hiltl, "Prüfening, Kirchen und Kapellen", Pustet Regensburg 1968)

Links:dechbVonNord Ansicht der Dechbettener Kirche "Mariä Himmelfahrt" heute von Norden her

 1109 gründete Bischof Otto von Bamberg das Kloster St. Georg Prüfening. Inmitten des St.-Emmeramer Seelsorgsgebiets lag somit eine kleine Klosterpfarrei für die weltlichen Arbeitskräfte des Klosters Prüfening: St. Andreas.

(Eine Ansicht des 900 Jahre  alten Kirchleins auf dem ehemaligen Klostergelände ist unten zu sehen, auf der rechten Seite links die Barockfassade der ehemaligen Klosterkirche St. Georg, rechts daneben die 1970 geweihte Pfarrkirche St. Bonifaz.)  

chronb7chronb1

chronb15

 

 

 

 

Nach der Säkularisierung
wurde die inzwischen maßvoll barockisierte Klosterkirche St. Georg zur Pfarrkirche der nunmehrigen Pfarrei Prüfening, zu welcher auch Dechbetten gehört.

AnnaAussEnde des 15. Jahrhunderts baute Abt Johann Grasser von St. Georg Prüfening auf elterlichem Grund im Dorf Prüfening eine kleine Kirche und weihte sie der Hl. Anna. Er setzte somit ein Stück "Georgs-Wurzel" auf sozusagen fremdes Seelsorgsgebiet, was in der Folge immer wieder zu pastoralen Zuständigkeits-Querelen führte.

Neugierig geworden?
Es gibt eine ausführlichere [Pfarrei-Chronik], für die Klara Dettenhofer recherchiert hat.
Eine kleine Chronik der Anna-Kirche finden Sie [hier]. Einen kurzen Kirchenführer für die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt Dechbetten kann man [hier] lesen und über das ehemalige Kloster St. Georg Prüfening kann man sich [hier] informieren.

        zurück

 

trans