Vortrag: Regensburg und die Katastrophe im Messerschmitt-Werk 1943

Veranstaltung

Titel:
Vortrag: Regensburg und die Katastrophe im Messerschmitt-Werk 1943
Wann:
28.09.2018, 19:30 Uhr
Wo:
Pfarrzentrum St. Bonifaz - großer Pfarrsaal - Regensburg
Kategorie:
Kolping

Beschreibung

logo kolpVeranstaltungen aus der Reihe "REGENSBURG für Regensburger" in Kooperation u. a. mit der Kolpingsfamilie St. Bonifaz
Fr, 28.09.2018, 19:30 - 21:00 Uhr

Regensburg und die Katastrophe vom 17. August 1943 im Messerschmitt-Werk in Prüfening

Die Referenten erinnern an diesem Abend an den Bombenangriff auf das Messerschmittwerk Regensburg-Prüfening vor 75 Jahren, der am 17.08.1943 über 400 Tote forderte.

Sie erläutern, warum gerade das Flugzeugwerk in Regensburg ausgewählt wurde, wie der Angriff auf das Werk statt fand und sprechen über die Opfer. Ebenso wird das Thema behandelt, welche Flugzeuge der USAAF und der Luftwaffe eingesetzt waren und wie die Weiterentwicklung des Werkes nach dem Angriff erfolgte.

Im Anschluss an den Vortrag wird Peter Schmoll sein neues Buch vorstellen:
"Regensburg und die Katastrophe vom 17. August 1943. 402 Tote klagen an".

Es bietet sich abschließend die Gelegenheit zur Diskussion.
KEB-FAMILIENBILDUNG und M.E.H.R.:
Ort: Großer Pfarrsaal St. Bonifaz, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg
Anmeldung: KEB Tel. 597 2253; Gebühr: 3,00 €


Veranstaltungsort

Standort:
Pfarrzentrum St. Bonifaz - großer Pfarrsaal
Straße:
Killermannstraße 26
Postleitzahl:
93049
Stadt:
Regensburg

Beschreibung

Pfarrzentrum Bonifaz 019a